Gute Medizin braucht keine Alternative!

Ich bin Ärztin und ehemalige Homöopathin. In meinem Buch "Homöopathie neu gedacht" beschreibe ich meinen Weg heraus aus der Homöopathie, breche darin aber auch eine Lanze für mehr Empathie und Zuwendung in der normalen Medizin. Als Kommunikationsmanagerin der GWUP und als Leiterin des Informationsnetzwerks Homöopathie setze ich mich mit Leidenschaft und Engagement dafür ein, dass Patienten und Laien über die Homöopathie und andere pseudomedizinische Verfahren zunehmend richtig informiert werden.
Dazu erschien im Oktober 2017 auch mein Appell für eine vernünftige Medizin „Gesundheit! Ein Buch nicht ohne Nebenwirkungen“.

Ich setze mich vielfältig für Aufklärung rund um falschen Glauben, Esoterik und Alternativmedizin ein. Zum Bespiel für den Deutschen Konsumentenbund, als ehrenamtliche Vize-Präsidentin des Humanistischen Pressedienstes, als Beirätin der Giordano-Bruno-Stiftung sowie als Mitglied im Münsteraner Kreis.
 

Meine Arbeit für das Informationsnetzwerk Homöopathie

Meine Arbeit für die GWUP - Die Skeptiker

Nutzen Sie auch soziale Netzwerke? Treten Sie dort gerne mit mir in Kontakt

Tweets von Natalie Grams @nataliegrams1

Bloggend und schreibend bin ich hier anzutreffen:

 

Die Erde ist keine Scheibe

 

Informationsnetzwerk Homöopathie

 

Und gerne empfehle ich Ihnen, auch auf diese Blogs und Webseiten einmal einen Blick zu werfen:

 

Beweisaufnahme Homöopathie

 

Edzard Ernst

 

Giordano-Bruno-Stiftung

 

GWUP-Blog
 

GWUP-Homepage
 

Homöopedia (Online-Lexikon zur Homöopathie)

 

HPD (Humanistischer Pressedienst)